Moskau
Berlin
88,6852
96,3034
Publiziert: 20 Juni 2017 – 21:05

Bayer und Lomonossow-Universität starten Kooperation

Quelle: ostexperte.de

Der deutsche Pharmazie-Konzern Bayer und die Moskauer Lomonossow-Universität starten eine Zusammenarbeit. Dies berichtet die Nachrichtenagentur RNS.

An der Fakultät für Biologie der Lomonossow-Universität soll ein sogenanntes „CoLaborator“ zur Forschungs- und Innovationsförderung eingerichtet werden. Eine entsprechende Vereinbarung wurde im Zuge des SPIEF 2017 unterzeichnet. Ziel des Investitionsprojekts ist die Unterstützung von jungen Forschern. Die ersten Projektteilnehmer können bereits ab Herbst 2017 anfangen.

Nach Deutschland (Berlin) und USA (Kalifornien) ist Russland das dritte Land, in dem Bayer ein solches Forschungsprojekt startet. „Wir hoffen, dass diese Erfahrung für Start-up-Unternehmen nützlich sein wird und positive Auswirkungen auf die Entwicklung des russischen Innovationspotenzials hat“, erklärte Dr. Jörg Möller, Head of Global Development bei Bayer AG.